Archiv

Archiv für September, 2008

The Machine Girl

30. September 2008

Völlig überzogener Splatter, seltsame kreative Waffenkonstruktionen, mehr Splatter.
Klingt nach einem tollen B-Movie! Poster - IMDB

Direkt-Machine-Girl

Movies ,

Anti CSU

29. September 2008

Die wirkliche politische Stimmung bekommt man teilweise einfach nur auf der Straße mit.

Dieses Kleinod habe ich heute in der Nürnberger Fußgängerzone gefunden.

Hinter der Aktion steckt die “Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend“.

Life, Stuff & Things

Die Automatisierung hat gerade erst begonnen

29. September 2008

Man stelle sich folgendes Szenario vor:
Nach einem langen Arbeitstag und einem kurzen Abstecher in die Innenstadt kommen Sie an der heimischen U-Bahn Station an und gehen zum Fahrradständer, an dem ein paar Dutzend abgeschlossener Fahrräder stehen. Sie blicken durch die Reihen und wählen sich ein Fahrrad aus. Sie gehen darauf zu und öffnet das Schloss. Das Fahrrad gehört Ihnen aber nicht, sondern ist zufällig ausgewählt. In dem Moment in dem Sie den Schlüssel im Schloss drehen funkt dieser ein Signal an einen kleinen Apparat den Sie in Ihrer Tasche mit sich führen. Dieser Apparat ist am ehesten mit dem heutigen iPhone von Apple vergleichbar, nur ist er sehr viel fortschrittlicher und beherrscht eine Menge mehr Funktionen.

Was ist passiert? Der Apparat in Ihrer Tasche teilt dem Zentralcomputer welcher die Fahrräder verwaltet mit, dass Sie sich gerade dieses Fahrrad herausgesucht haben und vermerkt in seinem Logfile, dass das Fahrrad nun nicht mehr verfügbar ist und aktualisiert die entsprechende Übersicht auf der Homepage der Fahrradzentrale. Sie bekommen davon nichts mit. Sie nehmen einfach das Fahrrad und fahren zu Ihrer Wohnung. Dort geht es weiter. Das Fahrrad schließen Sie ab und lassen es vor Ihrer Tür stehen. Sie gehen zum Briefkasten, denn es gibt nach wie vor die normale Papierpost und führen den Schlüssel, welche Sie auch für das Fahrradschloss benutzt haben in das zentrale Schloss der Briefkastenanlage ein. Der Computer dahinter erkennt Ihre digitale Signatur und öffnet das entsprechende Brieffach mit Ihrer Post. Nachdem Sie Ihre Post entnommen haben gehen Sie hoch zu Ihrer Wohnungstür und öffnen diese indem Sie Ihren Daumen auf den entsprechenden Scanner am Türrahmen halten.

In Ihrer Wohnung geht nun das Licht an und dimmt sich auf Ihre bevorzugte Einstellung. Gleichzeitig werden andere personalisierte Dienste gestartet, wie etwa Ihr Computer oder Ihre Lieblingsmusik.

Alles weitere ist nur durch Ihre Phantasie begrenzt.

Kommentare erwünscht!

Life, Stuff & Things

Abgewatscht. Die Wahlergebnisse der CSU brechen ein!

28. September 2008

Zum ersten Mal seit 46 Jahren hat die CSU bei der Landtagswahl ihre absolute Mehrheit verloren. Zum ersten Mal sackt das Ergebnis unter die magische und psychologische 50% Marke. “Herbst, Hagel, CSU” urteilt die Süddeutsche Zeitung. Ich würde eher sagen: Gerecht verloren.

Nach dem vorläufigen Endergebnis landet die CSU bei 43,4% und verliert damit 17,3%. Zu den größten Gewinnern zählen die “Freien Wähler” mit 6,2% mehr als zuvor. Der CSU fehlen somit zwei Sitze zur absoluten Mehrheit. Ob das ein Umdenken herbeiführen wird? Wir werden sehen. Ich fürchte allerdings es wird nicht der Fall sein.

Allen die nicht die CSU gewählt haben sage ich: DANKE! Und singe so lange “We shall overcome“.

Life, Stuff & Things , ,

Selbstreferenz

22. September 2008

Ab sofort schreibe ich auch bei ‘A new view‘ mit.

‘A new view’ ist ein internationlaes Blog mit nun insgesamt neun Autoren die so ziemlich über die Welt verstreut sind. Der erste Beitrag von mir berichtet über meinen Besuch im Neuen Museum Nürnberg. Enjoy!

Web 2.0

Mehr *fiieeeep*

8. September 2008

Inspiriert durch den zensierten Graf Zahl gibt es hier noch mehr Piepserei, inklusive der artistischen Verwendung eines Zensurbalkens. Ein Effekt, den man diese Tage immer häufiger zu sehen bekommt und den ich auch sehr spaßig finde. Unvergässlich natürlich auch das geniale Fatboy Slim Video!

Netzfund ,

The Count censored

8. September 2008

Bestimmt erinnert ihr euch an die Sesamstraße. Und ihr erinnert euch an Graf Zahl, im Englichen AFAIK einfach “The Count” genannt, der ja so gerne zählt also “counted”. Hier ein kurzes Video in dem der Graf so einiges zählt naja so genau weiß man das nicht *g*.

Danke Daniel!

Netzfund ,

Im Süden nichts Neues

1. September 2008

Derzeit passiert ziemlich wenig oder auch zu viel.
Ich gehe endlich wieder ins Fitness Studio und mache Nordic Walking, habe heute aber Pizza bestellt. Ich muss Rechnungen bezahlen, manche gleich, Andere später.
Ich bin müde und gehe bald schlafen, aber vorher will ich noch Geschirr spülen und meine Sporttasche herrichten und davor muss ich mich von diesem Internet losreißen.
Sweetcron klingt ja ziemlich interessant, aber mein Web Leben (jedenfalls das publizierende) scheint mir doch zu dünn dafür und außerdem suche ich immernoch nach einer gescheiten Domain, da “sono” ja in allen interessanten Top Level Domains bereits vergeben ist.

Am meisten amüsiert habe ich mich heute über diesen Artikel im Bestatterweblog und zum Schluss lese ich jetzt noch Maltes Impressionen über Berlins besten Burger*.

Wo ist die Zeit schon wieder hin?

*zumindest laut Qype

Life, Stuff & Things