Archiv

Artikel Tagged ‘Wikipedia’

Mensch Internet, warum sagst Du das nicht gleich?

21. August 2008

Der Künstlerin Katharina Fritsch wird der mit 50.000 Euro dotierte Piepenbrock-Preis für Skulptur verliehen.

So lautet heute der oberste Eintrag in der Rubrik “In den Nachrichten” der deutschen Wikipedia. Kunstineressiert wie ich nun mal bin interessiert mich nun natürlich auch wie die entsprechende Skulptur aussieht. Also klicke ich auf den Link zum Piepenbrock-Preis und finde nur eine nüchterne Aufstellung der Preisträger seit 1988. Danach klicke ich auf den Namen Katharina Fritsch und werde zu deren Wikipedia Artikel weitergeleitet, aber auch dort Fehlanzeige. Der Artikel ist zwar schon soweit up to date, dass der Preis erwähnt wird, aber es gibt im ganzen Artikel nicht ein einziges Bild einer Skulptur der Künstlerin.

Bleibt noch ein letzter Ausweg: Auf zur Website des Piepenbrock-Preises. Dort gibt es auch eine kurze Mitteilung über die Auszeichnung Fritschs und - endlich - auch Bilder ihrer Werke. Diese sind aber recht klein und zudem ist es in Wirklichkeit ein einziges GIF, also nur ein Laufbild der diversen Skulpturen. Auch wieder keine genauen Infos.

Schließlich nehme ich also den Namen Katharina Fritsch und werfe ihn in die Google Newssuche. Da schreibt zum Beispiel die Berliner Morgenpost einen Artike l über die Preisverleihung. Beim Lesen dieses dämmert es mir so langsam, dass die Künstlerin nicht für eine bestimmte Skulptur, sondern wohl allgemein für die Gesamtheit ihrer Werke ausgezeichnet wurde. Aaahh!

Life, Stuff & Things, Netzfund , ,

Wikipedia Goodness

14. Juni 2008

Ich dachte bisher Goldfische sind so ein typisches Tier, welches rein instinktgesteuert einfach vor sich hin lebt (also fressen, schlafen, Kinder machen, fressen, …).
Das stimmt wohl so auch immer noch, aber heute musste Ich dann lernen, dass Goldfische doch nicht einfach nur doof sind.

Research by the School of Psychology at the University of Plymouth in 2003 demonstrated that goldfish have a memory-span of at least three months and can distinguish between different shapes, colors and sounds. They were trained to push a lever to earn a food reward; when the lever was fixed to work only for an hour a day, the fish soon learned to activate it at the correct time.

[Wikipedia Artikel] [via]

Netzfund , ,